Willkommen.

(Quelle: t3n)
(Quelle: t3n)

der Saftladen von der Elbe

Das Start-up Kale and me produziert seine Säfte selbst – bei einem Mittelständler. Über eine ungewöhnliche Kooperation. Weiterlesen...

 

(Erschienen im t3n-Magazin)

(Quelle: Gegessen wird immer)
(Quelle: Gegessen wird immer)

Das Rezept des Erfolges

Essen gilt als das nächste große Ding im Onlinehandel. Wie vier Start-ups auf ganz eigene Weise vden Lebensmittelmarkt zu verändern wollen. Weiterlesen...

 

(Erschienen in der WirtschaftsWoche)

(Screenshot: Youtube / TEDxTeen)
(Screenshot: Youtube / TEDxTeen)

Auf Bildungsabwegen

Schule, Studium, Beruf: So sieht für viele der optimale Karriereweg aus. Doch um Erfolg zu haben, braucht es keinen Abschluss.  Weiterlesen...

 

(Erschienen im t3n-Magazin)


Der etwas andere Kollege

Viele Autisten haben Probleme, einen Job zu finden – obwohl sie teils beste Qualifikationen mitbringen. Spezialprogramme wollen das ändern. Weiterlesen...

 

(Erschienen auf Handelsblatt Online)

15 Uhr? Feierabend!

Nine-to-Three statt Nine-to-Five: Bei Unternehmen wie Tower Paddle Boards oder Brath arbeiten die Mitarbeiter nur fünf oder sechs Stunden. Trotzdem wachsen die Start-ups weiter. Weiterlesen...

 

(Erschienen im t3n-Magazin)

Vom Häftling zum Gründer

Die Münchner Organisation Leonhard will Häftlingen den Weg zurück in die Gesellschaft erleichtern – mit Gründerkursen. Ein Ortsbesuch. Weiterlesen...

 

(Erschienen in der WirtschaftsWoche)